Kollektivtheater
Forumtheatergruppe Wien


News


Zurück zur Übersicht

17.11.2020

Theater der Unterdückten als „Method of Social Change“

Das Theater der Unterdückten als „Method of Social Change“ beteiligt sich an der Entwicklung einer Welt, die Chancengleichheit für alle Menschen zum Ziel hat. Entwickelt wurde die Methode von Augusto Boal in Brasilien und hat sich inzwischen auf der ganzen Welt etabliert.

In Krisenzeiten befinden wir uns auch derzeit. Politische Systeme drohen zu kippen (siehe z.B. USA oder Brasilien), durch eine weltweite Pandemie wird die Kluft zwischen Arm und Reich weiter vergrößert. Im Rahmen der Europäischen Theaternacht sollen in einer internationalen Live-Diskussion die Chancen und Möglichkeiten eines „Theaters der Unterdrückten“ in bewegten Zeiten diskutiert werden.



Zurück zur Übersicht